Was Sich Deine Lieben Wirklich Zu Weihnachten Wünschen

Jedes Jahr stellen wir uns die gleiche Frage. Was sollen wir nur unseren Lieben schenken? Oft wissen wir nicht mal mehr was wir letztes Jahr geschenkt haben oder wir können uns nicht mehr erinnern was wir selbst bekommen haben. War es ein technisches "Spielzeug", war es Fashion, Schmuck oder Kosmetik?

Sehen wir uns kurz an was so für Weihnachten geschenkt wird

und wie diese Geschenke bei den Beschenkten ankommen. 
Waren oder 
Erlebnisse?

- Technik: Schön, wir alle haben viele technische Geräte und Gadgets und Technik ist ein sehr häufiges Geschenk. Fast schon langweilig könnte man meinen. Hier ist das Risiko hoch, dass es nicht exakt das war was der Beschenkte sich gewünscht hat z.B. die falsche Farbe, die falsche Ausführung, die falsche Konfiguration, die falsche Marke, oder ähnliches. Ansonsten ist die Freude bestimmt beim öffnen des Geschenks groß, aber Technik kann auch ganz schön teuer sein. Eventuell können auch Probleme mit dem Umtausch entstehen wenn das Gerät kurz benutzt wurde und für Garantie-Ansprüche müsste man dem Beschenkten auch die Rechnung übergeben, was dem Geschenk auch den Zauber nehmen kann. Wenn wir uns die Lebensdauer von Technik ansehen stellen wir fest, dass die meisten Geräte (außer Computer und Handys) entweder nur kurz benutzt werden und dann in der berühmten Ecke stehen oder auch nur selten benutzt werden. Viele Geräte halten auch nur ein paar Jahre. Bei Computer, Handys und Tabletts gibt es meist auch einen so starken Wandel, das man jedes Jahr wechseln möchte.

- Kosmetik: Heutzutage gibt es eine schier unendliche Auswahl an Kosmetika, Parfums und andere Schönheitsmittelchen. Gut gemeint ist hier oft das Gegenteil von Gut. Parfums werden am häufigsten in diesem Segment geschenkt und werden oft dann trotz wenig Begeisterung vom Fragrance auch verwendet. Neben der eventuell peinlichen bzw. missverstandenen Subkommunikation ("nicht schön genug zu sein" z.B. bei Anti-Faltenprodukten) könnte es hier auch zu Unverträglichkeiten kommen oder sie sind für den Hauttyp des Beschenkten gar nicht geeignet und machen die bereits fettige Haut vielleicht noch fettiger. Ansonsten ist das Cremchen schnell verbraucht und die Freude vorbei oder der Beschenkte hat gefallen an dem teuren Kosmetik-Produkt gefunden und muss nun regelmäßig sein eigenes Geld in das Produkt investieren.

- Fashion: Ob Schuhe, Unterwäsche, Outfits oder Taschen, also alles was man trägt ist höchst individuell und sorgt am öftesten für Frust unter den Weihnachtsgeschenken. Das zeigt sich alljährlich am Umtauschwahn in den Geschäften nach Weihnachten. Neben der Geschmacksfrage ist eben auch noch eine fast noch wichtigere Frage offen, nämlich der Stil und die Passform. Die Größe alleine macht hier nämlich nicht den Chick. Sollten man Glück haben und die Wahl gut getroffen haben, so wird die Freude natürlich erstmals groß sein, solange die Ware sich sich ausgewaschen oder ausgetragen hat oder verblichen ist. Und da es sich bei Wäsche um saisonorientierte Ware handelt ist die Trage-Freude nur während einer bestimmten Jahreszeit gegeben und nur solange sich die Mode nicht ändert.

- Schmuck: Ähnlich wie bei Fashion aber jedenfalls meist wertstabiler ist der Schmuck. Er kann meistens auch länger als Fashion verwendet bzw. getragen werden. Die Frage ist hierbei nur, ob man genau den Geschmack bei der Auswahl trifft und wenn man Modeschmuck kauft ob dieser auch verträglich ist oder eine Allergie auslöst und ob er bald seinen Glanz und die Farbe verliert. Mit echtem Gold oder Silber-Schmuck schenkt man hier schon viel besser, das kann sich allerdings aufs Budget schlagen und ist jedenfalls nichts für die kleine Geldbörse. Trotzdem ist hier auch immer noch nicht das Gefallen garantiert.

Materielles ist nicht mehr zeitgemäß, weil es eine so große Auswahl an Güter gibt und sich fast jeder schon während dem Jahr kauft was er braucht.

- Gutscheine oder Geld für Konsumgüter: Hierzu zählen Gutscheine von Versandhandelsketten, Wertjetons die gegen Ware eingelöst werden oder das Abo für Onlinedienste. Ich verzichte hier bewusst auf Nennung von Namen der Anbieter aber sie können es sich bestimmt denken wovon ich spreche. Diese Geschenke haben den Vorteil, dass sich der Beschenkte die Ware dann selbst aussuchen kann und damit schon einmal das Risiko wegfällt, dass man das falsche Produkt kauft, aber der emotionale Wert des Geschenks hält sich in Grenzen und es ist keinesfalls eine kreative Geschenkidee.

- Erlebnis-Gutscheine: Der Vorteil ist hier, dass es ein kreatives Geschenk ist, ein Geschenk dass höchst individuell ist weil es kein Standardprodukt ist und die Emotion Nachhaltig ist. Neben Erlebnis-Gutscheinen für Wellness und Reisen ist besonders auch ein Fotoshooting ein perfekt geeignetes Geschenk mit dem man Freunde, Spaß und schöne Erinnerungen für das ganze Leben schenken kann. Die Zeit vergeht so schnell und neben dem Blick nach vorne in die Zukunft ist es auch wichtig sich an schöne vergangene Dinge zu erinnern. Ein Fotoshootings-Erlebnis ist nicht nur für den Beschenkten eine Freude sondern auch von den der es schenkt, denn der Beschenkte wird sich bestimmt nochmals bedanken und die Fotos zeigen . Es ist also ein Erlebnis mit Erinnerungsgarantie.

Erlebnis-Gutschein-Ideen Für Deine Lieben
 
Erlebnis-Gutschein-Ideen Für Deine Lieben

© 2018 Prettypictures Buchacher